Die richtige Domain

By 26. Februar 2015Allgemein, Online

Was macht eine gute Domain aus?

Ihr habt eure hoffentlich lukrative Nische nun gefunden und der passende Webhoster ist ausgesucht?

Dann müsst Ihr eure kreative Hirnhälfte jetzt noch mal etwas moblilsieren, denn die richtige und passende Domain zu finden ist gar nicht mal so einfach. Denn entweder sind die besten TLDs schon vergeben oder heben sich nicht mehr von der Masse ab. Aber das ist es ja, was wir doch auch bezwecken wollen. Eine Domain muss gut und einprägsam sein und mein Angebot möglichst zielgenau repräsentieren.

Aber was macht denn nu eine gute Domain aus?
Da ist jedem selbst überlassen, ob er deinname24.de oder machmichreich.com wählt. Hier sind der Kreativität fast keine Grenzen gesetzt.
Aber auch in diesem Fall stellt sich wieder die Frage nach dem Einstazzweck. Bei einer rein privaten Visitenkarte im Web würde Max-Mustermann.de mit Sicherheit ausreichen, möchte ich allerdings eine Dienstleistung oder ein Produkt anbieten stellt man nur mit seinem Namen damit aber gar keine Verbindung zu irgendwelchen Diensten oder Angeboten her. Wenn man sich einen Namen in der Medienlandschaft erarbeitet hat, dann spricht natürlich nichts dagegen, aber wer von uns hat das schon?

Anders verhält es sich bei Produkten oder Dienstleistungen die ich anbieten möchte. Moebeldeal.com zum Beispiel – sofort weiss jeder Leser, was sich auf der Seite befindet. Oder Ultrawide-Monitor.de, hier ist das Angebot direkt ersichtlich, damit kann man eigentlich nichts falsch machen. Eigentlich. Denn bin ich jetzt beispielsweise Maler oder Kfz-Mechaniker und möchte meine Dienstleistung auch regional anbieten, sollte ein Zusatz wie Nachname oder evtl. Ort nicht fehlen. Die beste Kombination wäre also Maler-Mustermann.com oder Autowerkstatt-Bottrop-Boy.de oder so ähnlich. Allerdings sollte man bei Städtenamen vorsichtig sein und um unlauteren Wettbewerb zu vermeiden eher auf Stadtteile setzen. Schliesslich gibt es in Bottrop nicht nur eine Autowerkstatt.

Wer das nötige Kleingeld hat kann natürlich auch auf die neuen Domains wie .ruhr, .cool oder sonstwas setzen, für uns sind allerdings immer noch .de oder .com-Domains am günstigsten und profitabelsten.

Wenn man sich aber anfangs nicht so recht festlegen kann, können durchaus auch Kunstbegriffe oder -namen ihre Daseinsberechtigung haben. Monstercool.de z.B. – kein Name, kein Produkt, keiner weiß worum es geht… Einen coolen Generator für Domain-Namen findet ihr unter Dot-o-mator. Dort kann man sich entweder per Zufallsgenerator coole Domains erzeugen lassen, oder aber mittels zwei Listen diverse Wortkombinationen ausprobieren. Zwei weitere Favoriten sind namemesh und domainr, allerdings auch hier eher etwas für kreative Startups als für Nischenfinder.

Eine gute Domain ist

einprägsam und einfach merkbar
möglichst kurz
einfach und ohne Fehler schreibbar (wie sucht jemand nach der Champs-Élysées?)
rechtlich unkritisch

Was man vermeiden sollte

Nicht unwichtig in diesem Zusammenhang zu erwähnen, dass Markennamen auf keinen Fall benutzt werden sollten. Auch nicht in abgewandelter Form oder auf Schreibfehler basiert sein. Es würde nicht lange dauern, bis Post vom Anwalt ins Haus flattert, wenn ich eine Domain mit dem Namen amaz0n.de oder googel.de (eh schon vergeben) verwenden würde. Dies kann später ganz schön teuer werden. Also Finger weg von Marken und geschützten Begriffen.

Anmerkung: Für diese Angaben übernehme ich keine Haftung. Diese könnten unvollständig oder von der Rechtsprechung geändert worden sein! Dies sollte nur eine Sensibilisierung für Sie sein um möglichen Problemen aus dem Weg zu gehen. Wer sich mit dem Markenrecht auseinandersetzen möchte kann dies gerne auf der Seite des Bundesministeriums für Justiz tun.

Bartosz Jung

Bartosz Jung

Ich bin Bartosz, 42 Jahre alt und mit Walkman, Amiga und Star Wars Figuren aufgewachsen. Ich beschäftige mich mit Wordpress, Fotografie und Gadgets. Seit Anfang 2014 befasse ich mich intensiv mit Affiliate-Marketing und eCommerce.

One Comment

Leave a Reply

© bartson.io | made with 🐙 in Essen